Neuer Standort für unser Wegekreuz

Hallo zusammen,

es ist geschafft - wir haben heute unser neues Pilgekreuz kurz vor Urft aufgebaut.

Das Kreuz und die Bänke wurden liebevoll von Tischlermeister Georg Tremanns restauriert. Vielen Dank für die Arbeit und "Vergelt's Gott".

Wer also Lust hat den neuen Standort zu besuchen, kann gerne die Eifelschleife Kuttenbachtal wandern und kommt automatisch an unserem Wegekreuz vorbei.

Bericht von der Generalversammlung 2019

Am 23.02.19 veranstalteten wir unsere diesjährige Generalversammlung. 38 Mitglieder der St. Matthiasbruderschaft konnte Präfekt Hubertus Kannen im Dionysiushaus begrüßen.
Nach Jahres- und Kassenbericht, erfolgte die Entlastung des Vorstandes.
 
Als nachfolgende Kassenprüferin wurde Marlene Bommes gewählt.
Als leitender Brudermeister in 2020 wurde Thomas Bommes bestätigt.
 
Im Anschluss rief Hubertus Kannen als diesjähriger leitender Brudermeister zu den Wallfahrten im Jahr 2019 auf. Diese stehen unter dem diesjährigen Leitwort "Meine Stärke und mein Lied ist der Herr". Ein Leitwort das unserem singebegeisterten Brudermeister sehr entgegen kommt.
 
In die Anmeldelisten zu den Wallfahrten konnte Hans Peter Frehn 40 Fusspilger, 13 Radpilger, und 25 Buspilger verzeichnen. Zur Buswallfahrt kann sich weiterhin bei Marlene Bommes (02161/671089) angemeldet werden.
Die Preise für die Wallfahrten können erfreulicherweise gehalten werden.
 
Die Versammlung wurde um 16:00 Uhr beendet und es ging zum gemütlichen Teil des Nachmittags bei Kaffee und Kuchen über. Um 16:45 Uhr schloss sich die Betstunde in unserer Pfarrkirche mit anschließendem Wortgottesdienst an.
 
 

Bericht von der Generalversammlung 2018

Am Matthiastag den 24.02.18 veranstalteten wir unsere diesjährige Generalversammlung. 41 Mitglieder der St. Matthiasbruderschaft konnte unser Präfekt Hubertus Kannen im Dionysiushaus begrüßen.
Nach Jahres- und Kassenbericht, erfolgte die Entlastung des Vorstandes. Danach standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Der Vorstand konnte unter der Walleitung von Udo Bix wie folgt besetzt werden:

Weiterlesen ...

Winterwanderung 2018

am 28.01.2018 um 10:30 Uhr machten sich 20 Wanderer auf den Weg zur Skihalle nach Neuss. Der 20 km lange Weg führte uns bei trockenem aber windigen Wetter durch die Felder der Umgebung. Unser Begleiter Karl Bienefeld hat es sich nicht nehmen lassen uns unterwegs mit diversen "Stärkungsmittel" zu versorgen. Man konnte die Vorfreude auf unsere Wallfahrten spüren - viele Gespräche drehten sich um unsere bevorstehende Trierwallfahrt. Gegen 15:30 Uhr waren wir wieder zurück in Kleinenbroich.