Bericht von der Generalversammlung 2014

Veröffentlicht: Mittwoch, 19. März 2014 07:12
Geschrieben von Thomas Bommes
Zugriffe: 2947
Am 22.02.14 veranstaltetet wir unsere diesjährige Generalversammlung. Unser Präfekt Hubertus Kannen konnte (nur) 50 Mitglieder im Dionysiushaus begrüßen.
Nach Jahres- und Kassenbericht, erfolgte die Entlastung des Vorstandes.
Wera Bommes wurde zur zweiten Kassenprüferin für das Jahr 2015 gewählt. 
 
Zum Brudermeister für die Wallfahrt im nächsten Jahr wurde Thomas Bommes gewählt.
 
Anschließend rief Peter Brunsbach, als amtierende Brudermeister zur Wallfahrt 2014, mit der Losung
 
"AUF DEM WEG DES FRIEDENS"
 
auf. Resi Kaumanns und Ulrike Wagner schlossen sich als Organisatoren der Fahrrad- und Buswallfahrt an.
Spontan trugen sich bereits 34 Fußpilger in die Liste zur Teilnahme an der Fusswallfahrt ein.
Die gute Nachricht - die Kosten für die Trierwallfahrt erhöhen sich nicht.
 
Letzter Anmeldetermin für Trier ist die Pilgerversammlung am 13.04.14 um 14:00 Uhr.
 
Danach wurde von den Fußpilgern abgestimmt, ob wir den Weg zur Mariensäule gehen sollen. Es wurde entschieden, den Weg nicht mehr zu gehen.
 
Die Versammlung wurde um 15:45 Uhr beendet und es ging zum gemütlichen Teil des Nachmittags bei Kaffee und Kuchen über. Um 16:45 Uhr schloss sich die Betstunde in unserer Pfarrkirche an.