70 Jahre Trier ...

auf unserer diesjährigen Wallfahrt feierten Maria Türks  und Peter Grotenrath ihr dreißig- bzw.  vierzigjähriges Jubiläum.
Maria Türks machte sich als junge Studentin zum ersten Mal auf den Weg nach Trier. Seit 1972, nur unterbrochen von einigen Auslandsaufenthalten als Entwicklungshelferin, nahm sie seitdem regelmäßig an unserer Trierwallfahrt teil. Sie führte in diesem Jahr zum zweiten Mal als leitende Brudermeisterin unsere Pilger nach Trier.
Peter Grotenrath ging 1973 zum ersten Mal mit nach Trier. Als Zehnjähriger pilgerte er schon zusammen mit seinem Vater nach Heimbach in der Eifel. Peter Grotenrath führte in den Folgejahren als Brudermeister einige Pilgergruppen nach Trier und unterstützt heute unsere Bruderschaft  als Ehrenbrudermeister und als Begleiter.
Beide wurden in diesem Jahr von unserem Präses Friedhelm Messerschmidt in der Pfarrkirche in Kordel geehrt.
Weitere Jubilare: Hansi Fischermann 25 Jahre; Gertrud Tillmanns und Willi Winkels 20 Jahre
Peter Brunsbach, Rainer Josten, Joachim Mockel und Gertrud Rösner wurden für 10 Jahre Wallfahren nach Trier geehrt.
 
Die Bruderschaft wünscht allen Jubilare in Zukunft noch viele weitere Trier Wallfahrten und Gottes Segen.
 

Alles Wichtige von der Generalversammlung 2013

Am 02.03.13 veranstaltetet wir unsere diesjährige Generalversammlung. 61 Mitglieder trafen sich
im Dionysiushaus. Nach Jahres- und Kassenbericht, erfolgte die Entlastung des Vorstandes.
Bernhard Schlüter wurde zum zweiten Kassenprüfer für das Jahr 2014 gewählt.
Die gut Nachricht, die Kosten für die Trierwallfahrt 2013 erhöhen sich nicht.
 
Zum Brudermeister für die Wallfahrt im nächsten Jahr wurde Peter Brunsbach gewählt.
 
Anschließend rief Maria Türks, als amtierende Brudermeisterin zur Wallfahrt 2013, mit der Losung
 
"OHNE DEIN LEBENDIG WEHN, KANN IM MENSCHEN NICHTS BESTEHN"
 
auf. Resi Kaumanns und Ulrike Wagner schlossen sich als Organisatoren der Fahrrad- und Buswallfahrt an.
Spontan trugen sich bereits 30 Fußpilger in die Liste zur Teilnahme ein.
Die Kosten für die Wallfahrt betragen 170 € nur hin, und 270€ hin- und zurück.
Die Anzahlung beträgt 70 €.
 
Letzter Anmeldetermin für Trier ist die Pilgerversammlung am 24.03.13 um 14:00 Uhr.

Winterwanderung 2013

Am Sonntag den,27.01.2013 veranstalteten wir unsere  Winterwanderung. Fünfzehn Teilnehmer machten sich auf den Weg und wanderten in Richtung Pesch.
Durch den Hoppbruch über Liedberg und Korschenbroich ging es weiter nach Raderbroich.
Hier erwartete uns Karl Kallen in der dortigen Matthiaskapelle . Nach der Besichtigung und nach ein paar leckeren Plätzchen und Schnäpschen, ging es wieder zurück nach Kleinenbroich.
Als Abschluss hatten unsere Fahrradpilger zum Kaffeetrinken eingeladen.
Allen Beteiligten ein Dankeschön, für die gute Organisation, besonderer Dank an die Kuchenbäcker.
 

Fahrradtour 2012

Am 04.08.2012 starteten  zwanzig  Radfahrer beim alljährlichen Ausflug.

Unsere Route führte entlang der Niers bis nach Odenkirchen. Von hieraus radelten wir weiter über Neu- Otzenrath nach Jüchen.

In Jüchen wurden wir von unserer Mitpilgerin Alexandra Grocke und ihrem Mann in ihrem Atelier „ Metamorphose“ empfangen. Hier gab es eine Menge außergewöhnlicher zeitgenössischer Kunst zu bewundern.

Zur Begrüßung brannte im Eingangsbereich des Ateliers eine große Matthiaskerze aus Trier.

Nach der Besichtigung stärkten wir uns mit Pilgerwasser. Die Reise ging weiter Richtung Schloss Dyck. Nach ca. vierzig Kilometer klang der Radausflug im Biergarten Schumacher-Kläs aus.

{phocagallery view=category|categoryid=5|limitstart=0|limitcount=0|bgcolor=584737|displaydownload=0|displaybuttons=0}

Vielen Dank an Marga und Alexandra für die gute Organisation.