Bericht von der Generalversammlung 2015

Am 28.02.15 veranstalteten wir unsere diesjährige Generalversammlung. 58 Mitglieder der St. Matthiasbruderschaft konnte Brudermeister Thomas Bommes im Dionysiushaus begrüßen.
Nach Jahres- und Kassenbericht, erfolgte die Entlastung des Vorstandes. Danach standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Der Vorstand konnte wie folgt besetzt werden:

Weiterlesen ...

Peter Brunsbach ist Brudermeister in 2014

Unser amtierender Brudermeister Peter Brunsbach und  der gesamte Vorstand konnte sich am 12.04.2014 über zahlreiche Anmeldungen zur Trierwallfahrt 2014 freuen.
 
61 Pilger haben sich in diesem Jahr für die Fußwallfahrt nach Trier angemeldet, darunter auch 6 Neupilger, die zum ersten Mal den Weg nach Trier wagen.

Die Buswallfahrt entfällt erstmals in diesem Jahr, da die notwendige Teilnehmerzahl leider nicht erreicht werden konnte.

Die Fahradpilger starten am Tag nach Christi Himmelfahrt mit 8 Pilger

In der Generalversammlung 2013 wurde Peter Brunsbach zum Brudermeister 2014 gewählt. Er und sein Brudermeisterteam gestalten die diesjährige Wallfahrt nach Trier, die unter der Losung "Auf dem Weg des Friedens" steht.
 
Peter macht sich in diesem Jahr zum 11. Mal auf den Weg nach Trier und ist seit 2009 Brudermeister. 
 
Peter sieht seine Aufgabe als Brudermeister wie folgt:


„Meine Rolle als Brudermeister ist, die Wallfahrt nach Trier für jeden Pilger zu einem Urlaub für seine Seele werden zu lassen.“

„Er ist Kummerkasten, Seelsorger und vielleicht auch ein bisschen Entertainer.“ Jederzeit für die Pilger da zu sein, ist einer der wichtigen Aufgaben.

„Man sagt, ein Brudermeister geht die Strecke nach Trier zweimal.“

„Das kann ich bestätigen, muss aber dennoch sagen, dass es jedes Mal ein Erlebnis ist und war.“ „Es bereitet mir immer sehr viel Freude., viele schöne Momente, manchmal aber auch schwierige Situationen, die man meistern muss.

„Ich hoffe und wünsche mir, dass ich als Brudermeister unsere Pilger auf dem Weg nach Trier noch lange begleiten kann.“   

 
 

Bericht von der Generalversammlung 2014

Am 22.02.14 veranstaltetet wir unsere diesjährige Generalversammlung. Unser Präfekt Hubertus Kannen konnte (nur) 50 Mitglieder im Dionysiushaus begrüßen.
Nach Jahres- und Kassenbericht, erfolgte die Entlastung des Vorstandes.
Wera Bommes wurde zur zweiten Kassenprüferin für das Jahr 2015 gewählt. 
 
Zum Brudermeister für die Wallfahrt im nächsten Jahr wurde Thomas Bommes gewählt.
 
Anschließend rief Peter Brunsbach, als amtierende Brudermeister zur Wallfahrt 2014, mit der Losung
 
"AUF DEM WEG DES FRIEDENS"
 
auf. Resi Kaumanns und Ulrike Wagner schlossen sich als Organisatoren der Fahrrad- und Buswallfahrt an.
Spontan trugen sich bereits 34 Fußpilger in die Liste zur Teilnahme an der Fusswallfahrt ein.
Die gute Nachricht - die Kosten für die Trierwallfahrt erhöhen sich nicht.
 
Letzter Anmeldetermin für Trier ist die Pilgerversammlung am 13.04.14 um 14:00 Uhr.
 
Danach wurde von den Fußpilgern abgestimmt, ob wir den Weg zur Mariensäule gehen sollen. Es wurde entschieden, den Weg nicht mehr zu gehen.
 
Die Versammlung wurde um 15:45 Uhr beendet und es ging zum gemütlichen Teil des Nachmittags bei Kaffee und Kuchen über. Um 16:45 Uhr schloss sich die Betstunde in unserer Pfarrkirche an.
 

Winterwanderung 2014

Am Sonntag den, 02.02.2014 veranstalteten wir bei herrlichem Sonnenschein unsere  Winterwanderung. Zwanzig Teilnehmer machten sich auf den Weg. Die Wanderung führte durch den Kleinenbroicher Busch, vorbei an Raderbroich zur Kapelle im Ortsteil Eickerend.
Hier wurden wir von Annette und Peter empfangen. Bei einem Schluck "Pilgerwasser" erzählten sie uns etwas über die Enstehungsgeschichte der Kapelle. Die Wanderung endete bei Kaffee und Kuchen im Diohaus.
Allen Beteiligten ein Dankeschön, für die gute Organisation, besonderer Dank an die Kuchenbäcker.