Fahrradpilgerbericht Hermann Josef

Das wollte ich immer schon mal machen…

Als Messdiener hatte ich in den 1950er Jahren oft die Trierpilger bis zum Ortsausgang nach Glehn begleitet. Schon damals entstand der Wunsch, selbst einmal nach Trier zu pilgern. Doch dann kam all das, was den Alltag – unser Leben - bestimmt: Ausbildung, Beruf, Familie; vermeintlich hat man keine Zeit. Doch da gibt es nach dem Beruf ja auch noch eine Lebensphase auf die man sich freut: das Rentnerdasein! Endlich Zeit für all die Dinge, die man immer schon mal machen wollte!?

Weiterlesen ...

Pilgerbericht Mark

Neben diesem schwer zu beschreibenden Gemeinschaftsgefühl gefällt mir auch die Ruhe.

Weiterlesen ...

Pilgerbericht Jutta

Während der Wallfahrt stellt sich ein besonderes Erleben ein, das mit der Gruppe, der Gemeinschaft und dem tollen Zusammenhalt zu erklären ist.

Weiterlesen ...

Pilgerbericht Hardy

Raus aus dem Alltag, wir pilgern nach Trier.

Weiterlesen ...