Kevelaer Wallfahrt 2021

Erstellt: Samstag, 18. September 2021 18:00
Geschrieben von Thomas Bommes
Zugriffe: 245

Endlich war es wieder soweit und wir konnten uns nach nunmehr 2 Jahren wieder auf den Weg machen - unser Ziel Kevelaer.

Mit 15 Pilgerinnen und Pilger starteten wir um 06:00 Uhr in Kleinenbroich und konnten die vorherbstliche Morgendämmerung im Feld genießen. In St. Tonis erwartete uns ein hervorragendes Frühstück und bei unserem Weg über Kempen und Niewkerk wurde das Wetter immer besser und die Sonne erstrahlte. 

Gestärkt durch Salat und Schnitzel, ging es nach unserer Mittagspause weiter und die Spannung wurde größer, da wir ab Geldern einen neuen Weg erkundet haben, da die B9 gesperrt war. Durch die Ortschaft Veert ging es dann über Feld- und Wiesenwege bis nach Kevelaer weiter. Alle waren sich einig, dass das auch der Weg für die Zukunft werden soll. 

Wohlbehalten erreichten wir gegen 16:30 die Marienkapelle in Kevelaer, wo wir unseren Wallfahrtstag mit einer heiligen Messe in der Basilika beendet haben.